Curriculum Vitae

Seit ihrem Studium der Germanistik und Politikwissenschaften in Freiburg im Breisgau arbeitet Ingrid Marschang als Autorin für Rundfunk, Fernsehen und Printmedien sowie als Malerin und Cartoonistin. Ihre Hospitanz machte sie beim Rundfunk in Freiburg, ihr Volontariat bei der Satirezeitschrift TITANIC in Frankfurt. Zur Zeit lebt sie als freischaffende Künstlerin in Berlin.

 

Mit Illustrationen, politischen Cartoons, Malereien in Öl, Gouache und Acryl sowie Kunstobjekten konnte sie das Publikum erfreuen - und ihr Konto. Mit Features und Hörspielen für den Rundfunk, gefolgt von Fernsehdrehbüchern, wiederholte sich dieses sagenhafte Phänomen. So kann sie auch weiterhin solch schöne Sätze schreiben, wie die Autorin sie in ihrem aktuellen Roman dem Helden in den Mund gelegt hat:

 

"Heute zeigten sie die Nachrichten von hinten. Jetzt konnte ich sehen, dass Frauke Ludowig von hinten genau so schlecht frisiert war wie von vorne."

 

In diesem Sinne wünscht die Künstlerin gute Unterhaltung beim Spaziergang durch Wort und Bild.