Polizei untersucht Supernase

In der "Kiezspinne" in Berlin Lichtenberg fand am 08.10.2008 ein "Aktionstag der Toleranz" statt. Veranstalter war die Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Berlin e.V.  Auch das Jugendtheater wurde um einen kulturellen, unterhaltsamen Beitrag gebeten und empfing die Gäste mit einer lebensgroßen Theaterpuppe. Aus der übergroßen Nase durfte man Bonbons und Gedichte heraus ziehen. Hier konnten auch geladene Politiker wie Gesine Lötsch nicht widerstehen und wurden zu Nasenpoplern. Die Polizei untersuchte den Tatort "Nase" ebenfalls und wurde fündig: Ein Robert Gernhardt- Gedicht konnte sichergestellt werden.